EXPAIN - Nackenschmerzen oder Tag-Bruxismus - tragbare Biofeedbackgeräte für Klinik, Praxis und Endverbraucher

Direkt zum Seiteninhalt
Biofeedbackgeräte > EMG - Biofeedback
EXPAIN
change
tragbares EMG Biofeedbackgerät mit App

Informationen zum EXPAIN® change


EXPAIN® change - das Gerät


Das EXPAIN® change ist ein portables, akkubetriebenes Einkanal-EMG-Biofeedbackgerät zur Rückmeldung fehlerhafter, ungesunder Muskelanspannungen.

Die Grundvariante bildet das EXPAIN® change neck & shoulders. Das Haupteinsatzgebiet ist die Rückmeldung dauerhaft angespannter Schulter-Nacken-Muskulatur ( Trapeziusmuskel ). Analog dazu bieten sich auch andere Einsatzgebiete an, die eine Überwachung der Muskelaktivität und einen Alarm bei Fehlaktivität erfordern. Hierzu zählen der Tagbruxismus (diurnaler Bruxismus), Zungenpressen sowie nächtliches Zähnepressen. Die Rückmeldung erfolgt als taktiles Feedback per Vibrationsalarm. Das EXPAIN change kann überall und jederzeit flexibel genutzt werden.

Bei dauerhaft angespannter Muskulatur oder Anspannung erhält der Anwender nach einer individuell einstellbaren Verzögerung (z.B. 45 Sekunden etc. ) einen Vibrationsalarm, der auf die ungünstige, statische Daueranspannung hinweist. Dabei sind bei unterschiedlichen Beschwerden unterschiedliche Verzögerungen für die Alarmauslösung sinnvoll. Werkseitig ist das EMG-Biofeedbackgerät EXPAIN® change auf 30 Sek. Verzögerung sowie die höchste Messempfindlichkeit eingestellt.

Grundsätzlich erfolgt der Einsatz des EXPAIN® change ohne angeschlossene App. Schließlich geht es darum, die Muskulatur ohne besondere Konzentration darauf, immer wieder in einen entspannten Zustand zu bringen. Daher dient die App hauptsächlich zur Einstellung der gewünschten Parameter sowie zum Auslesen der Anzahl der fehlerhaften Muskelanspannungen. Die Muskelfehlanspannungen werden im Gerät gespeichert. Wer möchte, kann dennoch die Dauer der Anspannungsphase sowie die aktuelle Intensität der Muskelanspannung parallel auf der Smartphone-App verfolgen.

Für die Anwendung bei nicht-funktionaler Muskelanspannung der Kaumuskulatur ( Massetermuskel ) durch Zähnepressen in der Nacht (nocturnaler Bruxismus) steht aktuell ein "Nacht-Set" zur Verfügung. Dieses ist auch für den nächtlichen Biofeedbackeinsatz z.B. bei starker, dauerhafter Anspannung des oberen Trapezius (Schulter-Nacken-Bereich) einsetzbar.
Im Schulter-Nacken-Bereich muss die Muskeldaueranspannung nicht sehr stark sein, um mit der Zeit schädliche Auswirkungen zu provozieren, welche etwa durch die nachlassende Durchblutung des Areals und die dadurch verminderte Sauerstoffversorgung der Muskulatur, ausgelöst werden.

Aus der wissenschaftlichen Literatur ist seit langem bekannt, dass bereits Daueranspannungen von fünf bis zehn Prozent über dem Ruhetonus (Anspannung der Muskulatur im Ruhezustand) der Nackenmuskulatur gesundheitsschädliche Folgen nach sich ziehen können.

Beim diurnalen Bruxismus ( Tagbruxismus ) kommt es zu einem unbewussten Zusammenpressen der Zähne und damit zu einer Aktivierung der Kaumuskulatur - u.a. dem Masseter, zu ertasten an der Wange). Der Tagbruxismus wird im Gegensatz zum nächtlichen Bruxismus als "habit" eingestuft, also als fehlerhafte Angewohnheit.

Der Einsatz des Biofeedbackgerätes bei nächtlichem Zähnepressen führt zur Unterbrechung des Zähnepressens in der Nacht. Befragte Patienten berichten von einem deutlich entspannteren Aufwachen in der Früh und anderen Verbesserungen hinsichtlich der Lebensqualität. Für Bruxismusfälle mit begleitenden starken Schmerzsymptomatiken empfiehlt es sich, über eine professionell begleitete Biofeedbacktherapie (z.B. als assistierte Biofeedbacktherapie zu Hause) nachzudenken.

EXPAIN® change - das Training


Informationen zu den Biofeedbackanwendungen und Biofeedbacktrainings finden Sie auf der Website zum EXPAIN change in Deutschland.

Merkmale und Handhabung des Biofeedbackgeräts

 
  • schnell einsetzbar
  • leicht auf der Haut anzubringender Messsensor
  • individuell einstellbare Verzögerungszeit für Alarmgebung
  • anpassbarer Schwellwert für Alarmgebung
  • Messsensor mit normiertem Elektrodenabstand
  • verwendbar mit geeigneten EMG Druckknopf-Elektroden
  • Bluetoothverbindung zur kostenfreien App (iOS und Android)
  • Akku aufladen via Micro-USB
  • Überwachung muskulärer Dysfunktionen im Alltag / im Büro
  • taktile Rückmeldung muskulärer Daueranspannung mit Vibrationsalarm
  • zeitlich verzögerter Alarm:
    • Alarmauslösung erfolgt nur, wenn Schwellwert länger als individuell eingestellt überschritten wird
    • gesunde Bewegungen sind während der Anwendung möglich und lösen den Alarm nicht aus

Technik


Ladezeit (bei vollständig leerem Akku): ca. 50 min
Nutzungsdauer bei Komplettladung: ca. 16 Std.
Bluetooth 4.2 Smart
USB-Micro-Ladeanschluss
Gewicht: EXPAIN Sensor 16g leicht
Abmessungen (L x B x H): ca. 6 x 3,1 x 1,3 cm
Abstand der Messpunkte 32 mm
myostaeb®
biofeedback

Zweibrückenstraße 684
D 84028 Landshut
Tel. +49 (0) 871 966 77 533
kontakt@myostaeb.de
MENU
myostaeb®
biofeedback

Zweibrückenstr. 684
D - 84028 Landshut
Tel.: +49 (0) 871 966 77 533
kontakt@myostaeb.de
Erreichbarkeit
Umsetzung mit WebSiteX5
Zurück zum Seiteninhalt